Reglement 2014


--- Änderungen zum Reglement 2013 sind
rot gekennzeichnet ! ---
 

Karosserie

 

    
                         LM75
                             Klasse 1

 
 

LM75
Klasse2

Erlaubt sind nur Karosserien aus Hartplastik, GFK oder Resine im Maßstab 1/24 oder 1/25 ab Baujahr 1975. Die Karosserien dürfen in ihren Abmessungen ( Höhe, Breite, Radstand,...) nicht verändert werden.
Die Karosserie muss mit Startnummern versehen sein. Da die Rennen in zwei Klassen gefahren werden, gilt folgende Aufteilung der Karosserien in die einzelnen Fahrzeugklassen:

Hierzu gehören generell alle Fahrzeuge die in folgenden Klassen homologiert waren / sind :
 GT2, GT3, N-GT, GTS, DTM, N-GTS, GT1, GR5, FIA-GT ...
 

Hierzu gehören generell alle Fahrzeuge die in den Klassen
 LMP,  WSC, Gr.C homologiert waren /sind.
 

Für beide gilt: Es muss ein plastischer (3-D) Fahrereinsatz verwendet werden, der alle technischen Teile verdeckt. Das Material des Fahrers ist freigestellt, der Fahrerkopf muss jedoch aus Hartplastik/Resine sein.
Die Karosserie muss die Räder und den Leitkiel in der Draufsicht abdecken. Lexanscheiben sind erlaubt.

Fahrwerk

Das Fahrwerk ist in Material und Ausführung freigestellt ! keine Hinterachsfederung zugelassen!
Chassisbreite max 70mm !

Die Bodenfreiheit muss vor, während und nach dem Rennen mindestens 0,8 mm betragen.

Motor,
Getriebe, Schleifer, Leitkiel
und Regler

Zugelassen ist der Fox10,  original mit entsprechendem originalen Aufkleber und “Endnummer 02”.
Ausserdem der Motor der “SRBK GT-Masters”.
Das Getriebe ist in Material und Übersetzungen frei.
Differentiale und Differentialwirkung ,auch an der Vorderachse, sind verboten!
Motorkabel, Schleifer sowie der eine Leitkiel sind freigestellt.

Es sind nur Regler zulässig, die die Spannung von der Stromquelle bis zur Bahn nicht erhöhen. Das bedeutet, dass auch elektronische Regler/Diodenregler mit eventuell einstellbarer Bremse und einstellbarem Widerstand zulässig sind (z.B. Nezhi, Franspeed, Werksregler, Professor Motor, Parma, ACD).

Reifen,
Felgen, Achsen
und Lager

Material vorne : Moos- oder Vollgummi, Mindestauflagefläche 5mm.
Material hinten : Moosgummi, schwarz, max 13mm breit ! .
Größe dem Maßstab des Vorbilds entsprechend.
Es müssen zum Fahrzeugtyp passende Felgeneinsätze verwendet werden.
Felgen, Achsen und Lager sind freigestellt.
Die Spurweite in der LM75 Klasse 1 darf maximal 80mm betragen.

Gewicht

Das Mindestgewicht des Fahrzeuges muss mindestens 180 Gramm (Karosserie inkl. Halter mind. 40g) betragen.
Zum Karosseriegewicht zählen nur Teile, die fest mit der Karosserie verschraubt/verklebt sind !
Halter,Aufhängungsteile und Gewichte die beweglich gelagert sind, zählen NICHT zum Karosseriegewicht !

Sonstiges

Bei eventuellen Unklarheiten über die Zulässigkeit eines Modells wendet Euch bitte an die Organisatoren der Rennserie. Die Entscheidung über die Zulassung eines Fahrzeuges liegt am Veranstaltungstag bei der Rennleitung.

Wie immer gilt: Was nicht ausdrücklich erlaubt wurde, ist VERBOTEN